welle brechend - finisage im StiegenhausmusikWir von Zeitsinn freuen uns immer, wenn wir zu spannenden Veranstaltungen eingeladen werden.

So geschehen auch am letzten Montag.

Der Verein zur Förderung der Hinterhofkultur mit Sitz in Innsbruck war Gastgeber für die Installation „Welle, brechend“ von ludwig technique.


Es war der zweite Teil des Zyklus „selbst-referentieller Maschinen“

Der autodidaktische Künstler verstehe seine Arbeit als angewandte Chaostheorie. Durch das Eintreten von Personen in den Raum oder durch Musik werden Impulse erzeugt, die sich wie Wellen durch die Installation ausbreiten. Interessant findet der Künstler auch die Zusammenhänge zwischen seiner Installation und den Kriterien, welche dem Entstehen eines Universums zu Grunde liegen.

Benutzt wurden für die Installation mehrere alte Fernsehmonitore und alte Überwachungskameras.


Musikalisch wurde die interaktive Videoinstallation begleitet von dem Duo „Non Fiction“ mit Fabian Lanzmeier und Marco Russo. Ihr neuestes Stück „Manifestation von Nebenan“ harmonierte mit den erzeugten Videobildern, als wäre die Musik extra dafür komponiert worden.

Sehr hörenswert und unheimlich kraftvoll!

Daniela Span, die die Finisage eröffnete, fand passende Worte:

Dominierte noch vor Jahren die Musik die Innsbrucker „Off-Szene“, so sei ihrer Meinung nach in den letzten 10 bis 15 Jahren die bildende Kunst extrem interessant geworden. Die Künstler bräuchten einen internationalen Vergleich nicht zu scheuen.

 

Aber auch kritische Worte zu der Innsbrucker Kunstszene fand sie in ihrer Rede. Die Stadt Innsbruck habe sich jahrelang darum bemüht, fast ausschließlich internationale Künstler in die Stadt zu holen, damit die Innsbrucker was von denen lernen sollten. Dies sei nun aber vorbei und der Spieß habe sich gedreht, da es inzwischen ein sehr großes Angebot an Vermittlungsinstitutionen in Innsbruck gäbe.

e.g.koder

http://ludwig.arg-art.org/

Die grossartige Installation "welle, brechend" von ludwig technique interagierend mit LIVE SOUND von

Non Fiction
Manifestationen von nebenan.

https://soundcloud.com/non_fiction
https://www.facebook.com/verschubu?fref=ts