Die Us-Amerikanische Singer-Songwriterin Erica Russo gastierte im Rahmen ihrer Europa Tourne auch im Innsbrucker „KG21GA_verein zur förderung der hinterhofkultur“.

In dem Innsbruckerer, kleinen aber feinem Ampiente das sich zunehmenden großem Interesse erfreut, gab sie und „Liz“ viele ihrer Songs zum Besten. Sie überzeugte durch ihre ausdruckstarken Lieder die sie im Stiegenhaus ohne die sonstigen Verstärkeranlagen autentisch vortrug.


Erica begann im Alter von sieben Jahren ihre ersten Songs zu schreiben. Ihre Kariere begann 2013 in Boston kurz nach dem Studium an der Massachusetts College of Art and Design.

Wir können gespannt sein wie sich Erika Russo entwickeln wird.